Bedarfsanalyse zum Masterstudiengang Spiel- und Medienpädagogik der EAH Jena

1. Weckt das Angebot thematisch und inhaltlich Ihr Interesse?
ja, klingt spannend nein, interessiert mich nicht

2. Hätten Sie pauschal (unverbindlich) Interesse diesen Masterstudiengang zu belegen?
ja, an sich könnte ich mir das vorstellen nein, das ist nichts für mich

3. Falls das Angebot nichts für Sie ist: Was waren die wesentlichen Gründe: Ort, Geld, Inhalte, Zeitpunkt, ...


4. Welches Studium haben Sie abgeschlossen oder werden Sie abschließen?


5. Sind Sie bereits beruflich mit Spiel- oder Medienpädagogik beschäftigt?
ja, ich bin in diesem Feld schon aktiv nein, noch nicht

6. Worin sehen Sie für sich persönlich die wesentliche Motivation zu diesem Studium? (Inhalte, Methoden, Praktische Fähigkeiten; DozentInnen, Qualifizierung; Zertifizierung; Berufschancen; Persönliches Interesse; anderes ...)


7. Der Studiengang ist berufsbegleitend und kostenpflichtig. Die Kosten belaufen sich auf 1.250,- pro Semester (Gesamtsumme: 5.000,-). Ist diese Summe für Sie akzeptierbar?
ja, das kann ich dafür aufwenden nein, daran wird es scheitern

8. Die Seminartermine finden in Blockveranstaltungen statt. Dabei werden pro Semester zwei Blockwochen (Mo.-Sa.) und zwei Wochenendveranstaltungen (Fr.-Sa.) durchgeführt. Ort der Seminare ist die Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Sind diese Zeiten und der Ort für Sie akzeptabel?
ja, das kann ich investieren nein, diese Zeiten und die Reise kann ich nicht aufwenden

9. Angaben zur Demografie. Ihr Alter
unter 18 Jahre 18 bis 20 Jahre 20 bis 25 Jahre 25 bis 30 Jahre 30 bis 35 Jahre 35 bis 40 Jahre 40 bis 45 Jahre über 45 Jahre

10. Angaben zur Demografie. Ihr Heimatbundesland
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
Österreich Schweiz Niederlande

Herzlichen Dank für Ihre Mühe und Mitarbeit.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern unter folgendem Kontakt zur Verfügung.
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Fachbereich Sozialwesen
PF 100314
07703 Jena
Prof. Dr. Martin Geisler
Tel.: 03641 / 205 814
Fax: 03641 / 205 801
E-Mail.: martin.geisler@fh-jena.de




Autor des Fragebogens: Prof. Dr. Martin Geisler
eMail: martin.geisler@fh-jena.de
Institution: Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Fachbereich Sozialwesen
Dieses Formular wurde mit GrafStat (Ausgabe 2014 / Ver 4.298) erzeugt.
Ein Programm v. Uwe W. Diener 06/2014.
Informationen zu GrafStat: http://www.grafstat.de