Fachtagung

YouTube – Faszination einer Jugendkultur

 

Aus aktuellem Anlass und den weitverbreiteten Phänomenen der Digitalen Medienkulturen sind wir der Ansicht, dass wir mit unserer Fachtagung einen wissenschaftlichen Beitrag leisten können.

Die Relevanz die dieses soziale Netzwerk im Leben der Jugendlichen bekommen hat, sollte auch an die Erwachsenen herangetragen werden, um die Bedeutsamkeit für Vorteile bzw. Nachteile abwägen zu können. Die Durchdringung jugendlicher Lebenswelten durch „YouTube-Kultur“ soll in unserer Fachtagung diskutiert werden.

Am 8. April 2016 findet in der Aula der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena die Fachtagung „YouTube – Faszination einer Jugendkultur“ statt.

Unser Ziel ist es einen sensibleren Umgang mit diesem Medium zu schaffen. Des Weiteren möchten wir Chancen und Risiken bei der Nutzung von „YouTube“ aufzeigen.

SozialarbeiterInnen aus den Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendarbeit, sowie LehrerInnen und SchulsozialarbeiterInnen möchten wir gerne einen kompetenten Zugang ermöglichen, sowie medienpädagogische Anknüpfpunkte geben. Dies geschieht aus der wissenschaftlich-pädagogischen, sowie der rechtlichen und psychischen Perspektive. Hierfür sind Gäste geladen, wie Frau Dr. Iren Schulz (Professorin Universiät Erfurt & Weimar), Frau Gesa Stückman (Rechtsanwältin für Urheberrecht und Medienkompetenz) und Herrn Dominik Hafenmeier (Student HS Karlsruhe).

Einen tiefgründigeren Einblick wollen wir mit unseren Workshops schaffen, welche in diesem Zusammenhang verschiedenste Thematiken wissenschaftlich durch geschulte WorkshopleiterInnen des Landesfilmdienst Thüringen, der Suchtberatungsstelle Kompass GmbH Eisenach und des LAG Kinder- und Jugenschutz Thüringen beleuchtet werden sollen. Eine aktive Mitarbeit an Diskussionen ist sehr willkommen, um verschiedenste Meinungsbilder und daraus resultierende Anregungen für das breite Spektrum des Mediums YouTube zu verstehen.

Der Zugang zu den Räumlichkeiten der Fachtagung sind barrierefrei erreichbar. Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Teilnahme an der Fachtagung ist kostenfrei. Wir bitten Sie um eine Anmeldung auf der nachfolgenden Seite.

Gehen Sie bitte in der Anmeldung nach Priorität der bevorzugten Workshops (1- hoch, 2- mittel, 3- niedrig) vor, da wir gerne vorab eine Einteilung dazu arrangieren möchten, um Verzögerungen während der Tagung zu vermeiden. Die Workshops werden zur Verständigung nochmals farbig gekennzeichnet sein.

Mit Ihrer Anmeldung geben Sie ihr Einverständnis zur Videoaufzeichnung von Ton und Bild während der Fachtagung. Diese werden nur zu privaten Zwecken genutzt und nicht veröffentlicht.

Anmeldeschluss ist der 13.03.2016.

Die Tagung ist ausgebucht, es ist leider keine Anmeldung mehr möglich!

Download: Flyer – Fachtagung